Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veranstaltungen


Lehrbetriebe brauchen Schulabgänger, die lesen, schreiben und rechnen können

Vortrag und Diskussion

Di. 6.2.2018, Dietikon 

mehr...


Ja zur Initiative «Lehrplan vors Volk»

Vortrag von Dr. J. Barben

Do. 1.2.2018, Wettswil

Do. 8.2.2018, Affoltern

mehr...

Abstimmung über die Initiative «Lehrplan vors Volk» am 4. März 2018  Flyer dazu

Kein Mensch lernt digital ! 

Für einen sinnvollen Einsatz digitaler Medien an unserer Volksschule

Viele Kinder und Jugendliche verbringen bereits täglich Stunden mit digitalen Medien (Smartphone, Tablet, Laptop). In Zukunft soll auch der Unterricht in der Volksschule ab dem Kindergarten digitalisiert werden. Das eigentliche Ziel ist nicht der sinnvolle Einsatz digitaler Medien durch den Lehrer, sondern die Automatisierung von Unterricht.

Mit digitalen «Lern»-Programmen will man den Lehrer ersetzen und die Schüler beim Lernen steuern und permanent kontrollieren. Wischen und Klicken auf dem Smartphone und Tablet würden das gemeinsame Lernen der Schüler mit dem Lehrer im Klassenverband verdrängen.

Schon jetzt sind viele Eltern und Ärzte, Erzieher und Lehrer alarmiert wegen negativer Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Studien belegen, dass der Einsatz der digitalen Medien im Unterricht nicht zu besserem Lernen führt und den jungen Menschen der realen Welt und seinen Mitmenschen entfremden kann. Kein Mensch lernt digital! Wir lernen immer als Menschen mit Kopf, Herz und Hand.

Es geht vor allem um lukrative Geschäfte für globalisierte Konzerne. Wollen wir es zulassen, dass aus unseren öffentlichen Schulen digitale «Lern»-fabriken werden? Dass unsere Kinder und Jugendlichen mit Software zugerichtet werden, die ihnen vorschreibt, was sie zu lernen und zu tun haben und die sie dabei permanent überwacht?

Weiterführende Artikel

»Weltweit größtes Experiment am lebenden Objekt«
Gespräch mit Ralf Lankau. Über die falsche Heilslehre vom Digitalen, automatisierte Lernfabriken ohne Pädagogen und die »Verzweckung« unserer Kinder. Junge Welt vom 4.11.2017 

Die Schule von morgen
Jürg Brühlmann vom Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH ist überzeugt: Die Digitalisierung wird die Volksschule grundlegend verändern. Fritz + Fränzi, Oktober 2017

Naive Natives
Von Konrad Paul Liessmann, NZZ vom 16.8.2017